Aggrelin 8

Aggrelin 8: Profi MMA in München

Am Sonntag stieg im Backstage die 8. Auflage des Münchner MMA-Originals.

Die Location glich wieder einmal einem Hexenkessel und das Publikum konnte hautnah spektakuläre Kämpfe erleben.

Aus dem Munich MMA Team stiegen drei Kämpfer in den Käfig:

Raphael musste sich sehr kurzfristig auf einen neuen Gegner einstellen und trat Adam Taramov aus Nürnberg gegenüber. Adam überzeugte durch harte Schläge und starke Takedowns und lieferte einen super Kampf ab. Raphael auf der anderen Seite zeigte wieder einmal eine disziplinierte und technisch/taktisch einwandfreie Leistung. Sowohl boxerisch als auch im Clinch dominierte er den Kampf ab Runde 2 deutlich. Besonders in Runde 3 trafen die trainierten Kombinationen ihr Ziel und Raphael beendete den Kampf vorzeitig durch hartes Ground and Pound.

Momo lieferte sich eine spektakuläre und technisch anspruchsvolle Schlacht mit Ruslam Makaev aus Ingoldstadt – ohne Zweifel eines der Highlights des Abends. Der Kampf lief über 3 Runden recht ausgeglichen, Ruslam konnte sich Takedowns sichern und war mit starken Aufwärtshaken durchweg gefährlich. Momo zeigte starke Kombinationen im Stand, dominierte den Clich gegen den Käfig deutlich und attakierte spektakulär und furchtlos permanent mit Submissions, die Ruslam mit großem Herz immer wieder abwehrte. Am Ende wurde Momo einstimmig der Kampf zugesprochen. Hut ab vor beiden Fightern.

Patrick stellte sich im Hauptkampf mit Sebastian Steinmann aus Dresden einem sehr starken Allrounder. Jeder der in der Halle war konnte live miterleben über welchen Support Patrick in München verfügt. Wie kein zweiter versteht er den Fans das zu geben was sie wollen und wer viel gibt kriegt bekanntlich auch viel zurück!
Patrick dominierte die ersten zwei Runden sehr deutlich richtete mit Knien großen Schaden an, wehrte alle Takedown-Versuche ab und legte große Kraft in Submissionversuche, denen Sebastian allerdings knapp entkommen konnte. Patrick wollte den Kampf unbedingt vorzeitig beenden und ging somit mit dem letzten Rest Energie in die 3. Runde. Besonders gegen Ende des Kampfes traf Sebastian noch mit Schlägen aus der Unterlage, was den Fight für das Publikum noch einmal spannend machte. Am Ende hieß der Sieger mehr als verdient Patrick Simon, der sich damit den Aggrelin Titel sicherte. Respekt an Sebastian Steinmann, der eine knallharte Leistung ablieferte und bis zur letzten Sekunde versuchte den Kampf zu drehen.

Das Event könnt ihr Euch auf fight24.tv noch einmal in hervorragender Qualität anschauen!

VIELEN HERZLICHEN DANK AN ALLE MITGEREISTEN FANS, AN ALLE UNTERSTÜTZER UND TRAININGSPARTNER DES TEAMS. DIE JUNGS GEHEN DA REIN UND LIEFERN AB, ABER DAHINTER STEHT SO VIEL MEHR.

Post Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

What's Hot

Weitere Artikel

Grappling Industries

Grappling Industries: BJJ & Nogi Action in München

Am 03.11.2019 traten wir mit Heimvorteil bei den Grappling Industries an.  Als Münchner Team hatten wir den Anspruch die Teamwertung zu gewinnen.  Fast alle Alters-, Leistungs- und Gewichtsklassen waren besetzt und viele Siege konnten verbucht werden.  Auch Niederlagen bilden eine Grundlage für wichtige Lehrnerfahrungen, allerdings fielen diese an diesem Sonntag eher knapp aus.  Das Team “Pound for Pound” konnte 41 Gold, 31 Silber und 17 Bronzemedallien gewinnen. Somit steht das Team im Europa Ranking von Smoothcomp auf Platz 1.   So viele herraussragende Leistungen machen es sehr schwer einzelne Erfolge hervorzuheben ohne Jemanden zu vergessen.   Ein paar Highlights will ich allerdings nicht vorenthalten:  Alle unserer Bjj Kämpferinnen (Imke,

Weiterlesen »
BJJ Bavaria Open

BJJ Bavarian Open

Am 17.11. gingen wir mit einer ganzen Armee von BJJlern bei den Bavarian Open an den Start. Von Erstkämpfern bis zu unseren besten Wettkämpfern war

Weiterlesen »