nathan-dumlao-2aKCSVCkX0o-unsplash

Brazilian Jiu Jitsu: Das Graduierungssystem

  1. Wie funktioniert das Brazilian Jiu-Jitsu Gürtelsystem?
  2. Welche Kriterien muss du erfüllen, um gradiuert zu werden?
  3. Wie reguliert sich die Gürtelvergabe über die Gym’s hinweg?

Das Graduierungssystem im BJJ unterscheidet sich grundsätzlich von dem anderer Kampfsportarten. Du musst in fast allen Kampfsportarten mit Garduierungssystem eine Prüfung ablegen. Dort gilt es eingeübte Techniken und Choreografien zu präsentieren. Traditionell gibt es im BJJ eine solche Prüfung nicht. Beim BJJ entscheidet Dein Trainer, wann es für Dich soweit ist. An welchen Faktoren dein Trainer bemisst, ob Du bereit bist, erkläre ich Dir im Folgenden.

Wie funktioniert das Brazilian Jiu-Jitsu Gürtelsystem?

Bei den Erwachsenen, ab 16 Jahren, gibt es übersichtliche fünf Gurtfarben. Weiß, blau, lila, braun, schwarz. In der Regel hält man jeden Gürtel zwischen 2 und 4 Jahren. Die Gurtfarben werden nochmals in sogenannte “Streifen” unterteilt. Diese einfachen Tapestreifen werden von deinem Trainer am schwarzen Balken deines Gürtels befestigt. Sobald sich dort 4 Streifen befinden, kannst Du dich auf eine baldige Graduierung freuen. Für einen Streifen brauchst Du zwischen 3 und 9 Monaten.

Welche Kriterien muss du erfüllen, um graduiert zu werden?

Die Vergabe eines neuen Gürtels wird individuell durch deine Trainer beurteilt. Die beiden entscheidenden Faktoren sind die Leistungen im Sport und die Zeit, die du auf der Matte verbringst. Es werden auch andere Fragen berücksichtigt. In welchen Lebensumstände befindest du dich? Gibst du dir auf der Matte Mühe? Hilfst du deinen Teamkollegen? Kannst du locker und mit Übersicht rollen? Bist du Wettkämpfer oder Hobbysportler?

Sobald deine Zeit gekommen ist, werden all diese Fragen von deinen Trainern diskutiert. Das Machtwort hat dabei natürlich der Höchstgraduierte.

Ein Tipp: Frage nicht nach Streifen oder einen neuen Gürtel. Dadurch verschiebst du deine Graduierung nach hinten.

Wie reguliert sich die Gürtelverabe über die Gym’s hinweg?

Dir sollte jetzt aufgefallen sein, dass ein BJJ Farbgurt viel Wert ist. Hast Du einen Gürtel bekommen, musstest Du bereits sehr viel Arbeit und Zeit reinstecken. Wie wird also reguliert, damit die Gürtelfarben weltweit ihren Wert behalten?

Generell sollte ein vergebener Gürtel immer durch die sogenannten “Lineage” deiner Trainer bis zu den Wurzeln des BJJ zurück zu verfolgen sein. Trainierst Du bei Munich MMA und bekommst einen Gürtel, sieht sie bei Dir so aus: Mitsuyo Maeda > Carlos Gracie > Carlson Gracie > Osiris Maia > Sergio Zimmermann > Ben Freudenberger

Graduiert ein Gym seine Schüler zu früh, stehen diese im Vergleich zu Farbgurten anderer Gyms nicht gut da. Bei Wettkämpfern geht es soweit, dass die Kämpfer bewusst in den niedrigeren Gürtelklassen gehalten werden, damit sich die Chancen erhöhen ein großes Turnier zu gewinnen.

Auch die IBJJF hat eine Mindestzeit pro Gürtelfarbe festgelegt. Die genauen Zeitspannen kannst du aus der Grafik entnehmen.

Nun weißt du, dass Mattenzeit einer der wichtigsten Faktoren ist, um graduiert zu werden. Also Gi anziehen und trainieren!

Post Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

What's Hot

Weitere Artikel