mma.78e2

Interviewserie gyms vs corona – Niels Schlaegel vom MMA Spirit

Die Idee der Interviewserie ist es deutschen Gyms und Gymbesitzern die Möglichkeit zu geben über ihren wirtschaftlichen und persönlichen Umgang mit der Corona-Situation zu sprechen. Das Ziel ist es für mehr Verständnis innerhalb der Community und darüber hinaus zu sorgen und einen offenen Austausch zwischen den Gyms anzuregen.

Der erste Interviewpartner ist der niemand geringeres als der Kopf des MMA Spirit in Frankfurt, Niels Schlaegel. Jedem in der deutschen Szene und darüber hinaus ist das MMA Spirit ein Begriff. Das Gym setzt nicht nur nachhaltig sportliche Maßstäbe, das professionelle Management zeigt sich darüberhinaus in allen Facetten des Gyms. Das MMA Spirit ist die Referenz für professionelles Kampfsport Cross-Training in Deutschland, darum freue ich mich ganz besonders, dass Niels den Anfang macht:

Hi Niels, danke, dass Du dir die Zeit nimmst. Bitte erzähle kurz etwas über dein Gym und Dich.

Hi Ben, zunächst einmal möchte ich Dir sagen, dass ich Deine Idee für ein Interview in dieser ungewöhnlichen Pandemiezeit sehr gut finde! Meiner Meinung nach haben viel zu wenige Unternehmer die Möglichkeit sich über die aktuelle Situation zu äußern, deswegen nehme ich diese Gelegenheit sehr gerne wahr.

Mein Name ist Niels Schlaegel und ich habe im Sommer 2010 das MMA Spirit im Frankfurter Ostend auf der Hanauer Landstraße eröffnet. Mir war es damals wie heute sehr wichtig Kampfsportfanatikern und solchen, die es werden wollen, alle Kampfsportarten, die für den Wettkampfsport MMA wichtig sind, unter einem Dach anbieten zu können.

Seit mehr als zehn Jahren kann man bei uns auf über 1.500 m² Gesamtfläche an Kursen im Boxen, Thaiboxen, Ringen, No Gi/BJJ, MMA und Functional Fitness Training teilnehmen. Zudem verfügen unsere klimatisierten Räumlichkeiten über ein vollausgestattetes Fitnessstudio mit gesonderten Kardiobereich. Zur Entspannung und für eine bessere/schnellere Regeneration sorgen unsere Sauna, sowie unser Physiotherapeut und ein Solarium.

Große Trainings Flexibilität erreichen wir durch unsere Öffnungszeiten, die ich unter der Woche auf 7.00-23.00 Uhr und an Wochenenden von 11.00-19.00 Uhr angesetzt habe.

Wo finden wir euch online?

Im Prinzip kann man uns überall finden, wo man heutzutage gefunden werden muss.

Alle Links zu unseren Social Media Kanälen, unserer Website, sowie unserem Onlineshop findet Ihr unter: https://www.linktr.ee/mmaspirit

Wir freuen uns über jeden Follower und wünschen viel Spaß beim Stöbern 😊.

Was macht das MMA Spirit, um das Beste aus der Corona Zeit zu machen?

Wir versuchen uns schlichtweg (wie zu jeder Zeit) zu verbessern. Ich bin davon überzeugt, dass Stillstand der größte Feind des grundsätzlichen Lebenssinns (egal wie individuell dieser sein mag) ist. Erfolg, Glück, Gesundheit und Liebe lassen sich nicht konservieren, sondern sind immer mit harter Arbeit und der daraus resultierenden Progression verbunden.

Da es im ersten Lockdown, im Frühjahr 2020, auch Profisportlern nicht gestattet war gemeinsam zu trainieren, haben wir die Zeit damals für eine große Inventur und bauliche Veränderungen genutzt. Alle Böden in unserer Damenumkleide wurden erneuert bzw. ausgetauscht und wir haben ein komplett neues LED Lichtsystem im gesamten Gym verbauen lassen, welches das MMA Spirit, im wahrsten Sinne des Wortes, in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Zudem wurden fast alle Wände im gesamten Studio neu gestrichen und wir haben neue Trainingsmatten installieren lassen.

Da im jetzigen Lockdown Profisportler glücklicherweise weiterhin zusammen trainieren dürfen, nutzen wir die Situation, um im Training auf mehr technische Details einzugehen, für die im sonst hektischen Alltag manchmal keine Zeit bleibt.

Aber natürlich bereiten wir auch die Zeit für nach dem Lockdown vor, renovieren fleißig weiter, nehmen eine Anpassung/Erweiterung der MMA Kurse vor und arbeiten täglich an strukturellen Verbesserungen, zur weiteren Stärkung unserer Kundenbindung.

Unser Kundenbüro ist unter der Woche täglich 12 Stunden besetzt, so dass Rückfragen am Telefon und per Email direkt beantwortet werden können.

Es ist für uns auch sehr wichtig unsere Mitglieder und Interessenten über die politische Entwicklung in Hessen zu informieren, deswegen haben wir eine eigene Rubrik „COVID-19“ auf unserer Homepage eingerichtet. -Natürlich informieren wir auch auf unseren Social Media Kanälen und versuchen dort, wo es geht ein wenig Ablenkung von den pandemiebedingten Sorgen zu schaffen. 

Auf welche Art und Weise stemmt Ihr zur Zeit die finanziellen Herausforderungen?

Die Situation vom ersten und zweiten Lockdown muss in unserem Fall klar unterschieden werden, denn im Frühjahr 2020 war es beim ersten Lockdown für uns unheimlich schwer einzuschätzen, welche politischen Entscheidungen und Verordnungen wohl getroffen würden. Aus diesem Grund haben wir damals auch weiterhin Mitgliedsbeiträge eingezogen, die allerdings entweder als kostenfreie Mitgliedschaftszeit an das Vertragsende angehängt wurden, mit Kleidung/Equipment/Massagen verrechnet oder direkt im Anschluss an den Lockdown als beitragsfreie Zeit genutzt werden konnten.

Die Lage lässt sich jetzt etwas besser einschätzen und wir ziehen seit dem 2. November 2020 keine Beiträge mehr ein. Somit tragen wir seit Beginn der Coronavirus Pandemie und der daraus resultierenden Einschränkungen, den gesamten finanziellen Schaden und sind aktuell von den staatlichen Hilfsprogrammen und von uns gebildeten Unternehmensrücklagen abhängig. Unsere einzige Umsatzquelle -bei weiterlaufenden Kosten wie Miete, Personal, Strom etc.- ist zu diesem Zeitpunkt unser Onlineshop www.mmaspirit.tv/shop

Ich denke, dass vielen (u.a. politischen Entscheidungsträgern) nicht bewusst oder auch egal ist, dass die gesamte Fitnessbranche doppelt hart getroffen wird, da wir nicht nur Mitglieder verlieren, sondern gleichzeitig keine neuen Mitglieder gewinnen können.

Aber es trifft natürlich sehr viele Bereiche des Lebens und zahlreiche Branchen sind existenzgefährdet, deswegen möchte ich mich an dieser Stelle bei unseren fantastischen Mitgliedern bedanken, die tatsächlich zahlreich auf uns zugekommen sind und nachgefragt haben, ob sie uns in irgendeiner Form helfen können. In solchen Momenten zeigt sich einmal mehr, was für eine großartige Gemeinschaft im MMA Spirit zusammengewachsen ist. Die Solidarität in diesem Team lässt mein Herz höher schlagen und ist alles, was ich mir nur erhoffen konnte. Nochmals vielen Dank!

Was machst Du persönlich um während dieser Zeit mental und körperlich stark zu bleiben?

Der Unternehmer Niels macht im Prinzip genau das, was er sonst auch macht: nämlich arbeiten.

Auch wenn wir für den Publikumsverkehr geschlossen haben, gibt es zahlreiche Dinge, an denen ich arbeiten kann, will und muss; insofern hat sich mein Alltag tatsächlich nicht so stark verändert, wie das für viele andere sicherlich der Fall ist. Dabei liegt mein Fokus natürlich auf den Dingen, die ich bereits jetzt für die Zeit nach dem Lockdown vorbereiten kann, sowie das Arbeiten mit Geschäftspartnern und meinen Athleten, die ja auch in dieser Zeit ihren Fokus und ihre physische Stärke beibehalten und verbessern müssen/wollen.

Ich komme aktuell glücklicherweise etwas mehr zu meinem persönlichen Training als sonst und achte nach wie vor auf eine ausgewogene Ernährung.

Für die Person Niels stellt sich die Sache etwas anders da, denn ich finde was aktuell passiert auf psychologischer und soziologischer Ebene unglaublich interessant. Ich bin davon überzeugt, dass Extremsituationen dafür genutzt werden können, um sich selbst und somit auch sein Umfeld besser verstehen zu lernen. Dafür ist es meiner Meinung nach entscheidend Informationen zu sammeln und genau das versuche ich (neben meiner Arbeit) täglich zu tun. Durch die mediale Informationsvielfalt ist es unmöglich die eine Wahrheit zu finden, aber je mehr man liest und sich informiert umso klarer stellt sich das jeweils aktuelle Weltbild, zu dem die weltweiten politischen Entscheidungen gehören, dar.

Das menschliche Verhalten und die politischen Herangehensweisen, an unterschiedlichen Orten dieser Welt zu beobachten, macht es mir leichter Entscheidungen zu prognostizieren und natürlich auch zu verstehen. Für mich wird in dieser Situation einmal mehr deutlich, wie stark Menschen von ihren Ängsten und oftmals weniger von Logik geleitet werden: das wiederum hilft mir dabei mich immer wieder daran zu erinnern, dass Angst tatsächlich genauso wie Stillstand, der Feind von Progression und meines persönlichen Weltbilds ist.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich fest von einer trainingsreichen Zukunft überzeugt bin, in der wir alle zusammen das Leben, unsere Gesundheit und das Zusammensein vielleicht ein wenig mehr zu schätzen wissen als zuvor. Für diese Zukunft möchte ich schon jetzt jeden Kampfsportler und Kampfsportinteressierten zu uns ins MMA Spirit einladen.

Liebe Grüße an die gesamte Kampfsport Community und an jeden, der sich die Zeit genommen hat dieses Interview zu lesen.

Post Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

What's Hot

Weitere Artikel